Spiritualität

Wie würdest du unser grösstes Problem aktuell benennen? Ich denke ich liege richtig, wenn ich sage: unser grösstes Problem ist die Isolation, die Trennung... damit wäre die Lösung jede Form von Verbindung, und vor allem die Verbindung zu den wahren Mächten der Welt. Die wahren Mächtigen sind dir nicht bekannt oder kaum bewusst... Ich sage euch jetzt ersteinmal, woran ihr die falschen Machthaber erkennt, und ich hoffe, es wird euch schlagartig klar werden: die falschen Machthaber erkennen...

Wie orientierst du dich bei der Flut von Meldungen Tag für Tag, wie sortierst du für dich ein, was dir als Tatsache bzw. Wahrheit verkauft wird, all die unglaublichen Geschichten..? visuelle Schocker... wenn du noch Fernsehen schaust, siehst du jahrelang Horrormeldungen und die Dinge überschlagen sich nonstop... Jeder kennt vielleicht eine Erfahrung, wo ihm über Bilder plus Story eine Wahrheit verkauft wurde, und hinterher war es dann ganz anders... und naklar, man hat es erst fest...

Wir singen das OM, das bekannteste Mantra, singen zum Abschluss jeder Yogazeit ein gemeinsames Mantra 'Lokha samasta' und bei Meditationstreffen singen wir weitere wirkungsvolle Mantras. Mantrasingen und Mantrameditation können uns tief entspannen. Die Schwingungen der Klänge regen meditatives Erleben an, denn sie wirken auf die feinstofflichsten Ebenen und helfen uns den Geist zu zentrieren. Es entstehen Gefühle der Freude, Liebe und innerer Ruhe. Mantras verbinden uns mit dem Göttlichen...